Vita

Birgit Guzman Batista

 

Aufgewachsen ist Birgit Guzman Batista in einem  künstlerisch geprägten Elternhaus. Ihre Mutter Selma Schmid hat mit dem Malen begonnen, als Birgit Guzman Batista noch ein kleines Kind war. Das Interesse an der Kunst wurde so schon sehr früh bei Ihr geweckt. Ihre künstlerische und musikalische Begabung wurde vielfältig vom Elternhaus gefördert:

 

1991 Abitur an der Waldorfschule Tübingen mit Kunstleistungskurs, Schwerpunkt Malerei

 

Parallel zur Schulzeit: Geigenunterricht und Gitarrenunterricht. Eigene Band ab 1990 bis 1998 (internationale Auftritte, ständige Medienpräsenz und  Aufnahmen von Tonträgern in verschiedenen Tonstudios)

 

Auslandsaufenthalte während der Schulzeit: 

1 Monat Schüleraustausch USA (New York),

14 Tage Schüleraustausch Fidenza, Italien

3 Monate Australien, Schulbesuch der Port Macquarie High School

 

Ab 1992 Studienfahrten nach Spanien, Frankreich, Italien um malerische und kulturelle Kenntnisse zu erweitern

 

1993 – 98 interdisziplinäres Kunststudium für Prozessorganisation und KulturDesign an der Freien Hochschule Kunstseminar Metzingen

 

Ab 1996 Dozentin für Aquarell- und Mischtechniken für Kinder und Erwachsene:

an verschiedenen Volkshochschulen, unter anderem in Herrenberg, Gäufelden, Bondorf und Unterjettingen, Ganzjahreskurse IBM-Klub Böblingen, Mehrgenerationenhaus Böblingen, Kurse und Workshops im eigenen Malraum in Remminsgheim seit 2007, Wochenendworkshops, Malreisen ins In- und Ausland (hauptsächlich Bodensee, Bayern, Provence, Toskana, Gardasee, Madeira und Mallorca)

 

Ab 1996: Mehrmonatige Auslandsaufenthalte in der Karibik

 

1997: Heirat mit Miguel Guzman Batista in der Karibik

 

Ab 1998 Design und Gestaltung für Internetauftritte

 

Ab 1998 Beteiligung an Straßengalerien,

 

1998: Kunstpreis,  verliehen von der Stadt Herrenberg an der Straßengalerie

 

Gruppen- und Einzelausstellungen:

unter anderem in Tübingen, Reutlingen, Metzingen, Mössingen, Bad Sebastiansweiler, Bad Urach, Herrenberg, Stuttgart, Böblingen, Gülstein, Gäufelden, Bondorf, Seebronn, Ergenzingen, Nagold, Ebhausen, Rohrdorf, Nufringen, Freudenstadt, Rosenfeld, Alpirsbach, St Salvator.

 

 

Fragen rund ums Material:

 

wenden Sie sich gerne auch 

an den Künstlertreff im Gäu,

Inhaber Werner Schmid

Tel. 07032-71912

E-mail:

schmid-gaeufelden@t-online.de

 

Hier finden Sie nicht nur

sämtliches benötigtes

Malmaterial von Pinseln,

Farben, Papier, Leinwände

usw... sondern können Ihre

Werke auch fachmännisch

einrahmen lassen.

Persönliche und kompetente

Beratung inklusive.

Parkplätze finden Sie direkt vor der Türe.

 

Bitte telefonisch anmelden. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Salsa-Club El Padre